Was hat die Altentreptower Wählergemeinschaft seit 2014 erreicht?

Wir machten uns gegen ein Gärrestelager bei Thalberg stark!

Wir haben uns dafür stark gemacht, dass die ehemalige Biogasanlage in Thalberg nicht zu einem Gärrestelager wird und die Anwohner der Umgebung möglicherweise mit Gärreste-Geruch belästigt werden. Die Wählergemeinschaft stimmte in der Altentreptower Stadtvertretung immer wieder gegen die Aufhebung...

Wir setzten gegen den Widerstand der CDU die Sanierung der alten Apotheke durch!

Ohne die Zustimmung der Wählergemeinschaft hätte die historische alte Apotheke in der Oberbaustraße keine Chance gehabt, zum Verwaltungssitz ausgebaut zu werden. Die CDU und die Linke stimmten beispielweise in der Stadtvertretung im Januar 2016 (siehe Nordkurier) gegen den umfangreichen...

Wir haben auf eine Denkmalroute und Schilder gedrängt!

Die Schilder an historischen Sehenswürdigkeiten sind zu einer Bereicherung für Touristen und Einheimische in der Altstadt geworden. Die Idee zu den Schildern, die einmal zu einer gesamten Denkmalroute in der Stadt werden sollen, ist in den Reihen der Wählergemeinschaft geboren worden. Mehrere...

Wir haben auf Kostensenkung beim Ausbau der Gesamtschule und den Ausbau des Schulhofs gedrängt!

Die Altentreptower Wählergemeinschaft hat genau darauf geachtet, dass die Kosten beim Ausbau der Gesamtschule nicht aus dem Ruder laufen. Dabei haben die Kenntnisse eines ehemaligen Planers in den Reihen der Wählergemeinschaft sehr geholfen. Außerdem haben wir bei einer Vorortbesichtigung darauf...

Wir haben mit dem Schulverwaltungsamt des Landkreises über eine ausreichende Finanzierung der Gesamtschule diskutiert!

Bei einer Klausurtagung der Wählergemeinschaft hatten wir den Leiter des Schulverwaltungsamtes des Landkreises nach Altentreptow eingeladen. Gemeinsam mit dem Bürgermeister forderten wir, dass die Stadt Altentreptow bei der Finanzierung der Kooperativen Gesamtschule nicht allein gelassen wird. Die...

Wir kämpften gegen Windräder und für eine Windkraftsteuer!

Die Altentreptower Wählergemeinschaft hat sich auf verschiedenste Weise gegen die weitere Umzingelung mit Windrändern gewehrt. Beim Amt für Raumplanung haben wir auf die Umzingelung der Stadt aufmerksam gemacht und darauf gedrungen, dass keine weiteren Windräder mehr dazugestellt werden. Wir haben...

Wir haben die Kita-Landschaft verändert!

Wir haben die verkrusteten Strukturen der Altentreptower Kita-Landschaft aufgebrochen und erreicht, dass städtische Kitas an freie Träger abgegeben werden. Erzieher können durch Träger-Schulungen viel besser qualifiziert werden. Eltern werden vor immer weiter steigenden Kita-Beiträgen geschützt....

Wir haben um Badestellen gerungen!

Die Altentreptower Wählergemeinschaft hat sich von Anfang an für eine Badestelle in der Stadt stark gemacht. Denn Altentreptow ist zwischen Stavenhagen, Malchin, Neubrandenburg, Demmin, Dargun und Friedland die einzige Stadt, in der Kinder im Sommer nicht baden gehen und schwimmen lernen können. Es...

Wir kämpfen gegen die Häuserrisse in der Oberbaustraße!

Die Altentreptower Wählergemeinschaft setzte sich für Maßnahmen ein, die die Anwohner der Oberbaustraße vor der starken Verkehrsbelästigung schützen und die Häuser vieler Anwohner vor noch mehr Rissen bewahren sollen. Ein Mitglied sorgte für Messungen des Durchgangsverkehrs, der Geschwindigkeit und...

Wir haben den Klosterberg ins Blickfeld der Stadt gerückt!

Wir haben regelmäßige Arbeitseinsätze auf dem Klosterberg durchgeführt. Dabei reinigten wir die grüne Lunge der Stadt von Müll, wir harkten Blätter, schafften am Reuterdenkmal Ordnung und pflanzten Bäume. Auf Initiative der Wählergemeinschaft entstand der Spielplatz mit Seilbahn und Volleyballplatz...

Wir belebten das Kotelmannfest wieder neu!

Nach rund 80 Jahren Unterbrechung hat die Wählergemeinschaft mit anderen Helfern das früher beliebte Kotelmannfest wiederbelebt. Im vergangenen Jahr wurde es im Juli auf dem Klosterberg gefeiert. Dabei schaute sogar der Namensgeber Martin Kotelmann vorbei. Er staunte, was die Mitglieder der...

Wir erreichten, dass einheitliche Richtlinien bei zur Verpachtung von Jagdflächen erstellt werden!

Die Altentreptower Wählergemeinschaft setzte durch, dass die Stadt einheitliche Kriterien für die Verpachtung von Äckern und Jagdflächen bekommt. Die Stadt muss mehrere Angebote einholen. Die Zustimmung muss öffentlich in der Stadtvertretung gegeben werden, um für Transparenz zu sorgen. Damit wird...