Leitlinien

Alle Mitglieder und Stadtvertreter der Altentreptower Wählergemeinschaft verpflichten sich, nach diesen Leitlinien zu handeln:

  1. Wir wollen Entscheidungen zum Wohl der Stadt, ihrer Ortsteile und ihrer Einwohner treffen.
  2. Entscheidungen der Mitglieder sind frei von wirtschaftlichen Interessen gegenüber der Stadt.
  3. Es finden vor Stadtvertretersitzungen Treffen zur Positionierung statt.
  4. Es gibt keinen Fraktionszwang.
  5. Wir sind nicht an Parteien und Konfessionen gebunden.

Wahlprogramm 2014

Ziele der Altentreptower Wählergemeinschaft:

  1. Wir wollen andere Mehrheitsverhältnisse in der Stadtvertretung schaffen, um bürgernahe Kommunalpolitik in den Vordergrund zu stellen. Wir stehen für eine faire Zusammenarbeit mit allen Fraktionen und der Stadtverwaltung.
  2. Wir sind offen für Anregungen und Mitarbeit aller Bürger und Bürgerinnen während der gesamten Legislaturperiode.
  3. Wir wollen unsere Stadt und ihre Ortsteile auf allen Gebieten mit vorhandenen Mitteln weiterentwickeln und neue finanzielle Wege suchen, sowie die Altstadtsanierung stärker vorantreiben.
  4. Wir wollen den Schulstandort Altentreptow für die Zukunft sichern.
  5. Wir wollen ein Kita-Konzept für die Zukunft entwickeln. Dabei legen wir Wert auf eine hohe Betreuungsqualität und flexible Öffnungszeiten.
  6. Wir wollen den demografischen Wandel bei der Stadtentwicklung berücksichtigen.
  7. Wir wollen den städtischen Einzelhandel in der Innenstadt konzentrieren.
  8. Wir wollen die Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen und Geschäftsleuten fördern und vorantreiben.
  9. Wir wollen ein Radwegekonzept im Amtsbereich einfordern.
  10. Wir wollen natürliche Ressourcen nutzen, um Freizeitmöglichkeiten zu schaffen.